"Wo gehts hier zum Schloßberg?"

Schloßberg_Uhrturm_20200702.jpg

Viele Besuchenden finden Museen oder Sehenswürdigkeiten nur schwer. Eine versprochene Orientierungshilfe fehlt bisweilen.

„Wo geht’s denn hier zum Schloßberg rauf?“

Das ist eine oft gestellte Frage von Leuten, die unsere Stadt besuchen, wenn man sich in der oberen Sporgasse befindet. Und diese Frage steht exemplarisch für viele, die in unserer Stadt nach Museen und Sehenswürdigkeiten Ausschau halten wollen, jedoch nur schwer finden.

Im Zuge der „SteiermarkSchau“ ist es gelungen, in der Stadt Wegweiser zu den einzelnen Ausstellungsorten aufzustellen. „Wann wird endlich dauerhaft die Installierung eines Kunst- und Kulturleitsystems in unserer Stadt durchgeführt?“, fragt sich Gemeinderat Christian Sikora.

Seit Jahren setzt sich die KPÖ für eine entsprechende Orientierungshilfe in unserer Stadt ein. Im Jahr 2018 dann der erhoffte Durchbruch: Der Gemeinderat beschloss die Installierung eines Kunst- und Kulturleitsystems. Im Stadtsenat wurde sodann auch der Zuschlag an ein Wiener Unternehmen getätigt. Die Budgetierung zwischen Stadt und Tourismusverband wurde verhandelt. Doch seitdem ist es ruhig geworden.

„Wir warten noch immer. Es ist einfach unverständlich, dass das Kunst- und Kulturleitsystem trotz beschlossener Budgetierung noch immer nicht auf Schiene ist“, so Sikora, der im nächsten Gemeinderat bei den Verantwortlichen nachfragen wird.

11. Mai 2021