Wir wollen uns das Vertrauen der Bevölkerung jeden Tag aufs Neue verdienen

KPÖ-Graz auf Klub-Klausur in Semriach

KPÖ Klub Klausur (c) Julia Prassl KPÖ Graz WEB.jpg

Bei der Klub-Klausur in Semriach haben sich Mandatar:innen und Mitarbeiter:innen der KPÖ-Graz über aktuelle Projekte und Zukunftsthemen ausgetauscht.

In Semriach haben sich Bürgermeisterin Elke Kahr, die Stadträte Robert Krotzer und Manfred Eber, Gemeinderät:innen, Bezirksvorsteher:innen und Mitarbeiter:innen der KPÖ-Graz zur Klub-Klausur getroffen, um sich mit den brennenden Themen von Graz - Verbauung, Teuerung und Verkehr - auseinanderzusetzen.

Dabei hat man unter anderem auf erfolgreiche erste Monate zurückgeblickt (siehe u.A.
Rückblick auf die ersten 100 Tage, Graz wird transparenter, oder die neuen Objektivierungsrichtlinien).

Was die Zukunft betrifft ist ganz klar, dass man weiterhin im Interesse der Grazer und Grazerinnen tätig sein wird, die sonst keine Lobby haben. Der Blick von Unten bleibt dabei essentiell, um die richtigen Entscheidungen für alle Bürgerinnen und Bürger zu treffen, sind sich die Mandatar:innen einig.

„Wir haben ein immenses Vertrauen von den Menschen bekommen. Das ist ein enormer Schatz und die Aufgaben die wir damit erhalten haben, müssen wir im Sinne der Menschen erledigen. Wir haben uns den Slogan „Anders als die Anderen“ an die Fahnen geheftet und das bedeutet, dass wir das Vertrauen der Menschen nicht für selbstverständlich nehmen dürfen. Wir wollen es uns jeden Tag aufs Neue verdienen. Unsere Stärke ist Solidarität und das Wichtigste ist das Bündnis mit den Menschen. Wir treten für Chancengleichheit und gegenseitigen Respekt ein. Das Niedermachen der kleinen Leute brechen wir auf, wir verschaffen ihnen Gehör und heben sie nach oben“, sagt Bürgermeisterin Elke Kahr.


 

2. April 2022